direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bestellscheine

Beträgt der Auftragswert mehr als 150 € brutto, ist gem. Nr. 11.1 AV § 55 LHO in jedem Falle eine schriftliche Auftragserteilung erforderlich. Für schriftliche Aufträge über Lieferungen und Leistungen sind grundsätzlich die TU eigenen, nummerierten Bestellscheine zu verwenden.
Auf der Rückseite des Bestellscheins sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der TU Berlin ausgewiesen. Die Bestellscheine sind durchlaufend nummeriert und sind nur einmalig zu verwenden (keine Dauerbestellscheine).

Die Bestellscheine werden als Vordruck im SB Finanzen, Team Haupt- und Anlagenbuchhaltung verwaltet. Die Mitarbeiter*innen führen einen Nachweis über die Bestellscheine.

1. Herstellung

Bei Bedarf wird von der Leiterin / dem Leiter der Haupt- und Anlagenbuchhaltung die Herstellung neuer Bestellscheine beauftragt. Der Auftrag zur Herstellung wird der Hausdruckerei erteilt. Mit dem Auftrag wird der Hausdruckerei ein Muster übersandt. Es ist darauf zu achten, dass die Bestellscheine eine fortlaufende Nummerierung erhalten.

2. Bestandsführung

Der Nachweis der Bestellscheine erfolgt in der Haupt- und Anlagenbuchhaltung. Die Leiterin/ Der Leiter kann Mitarbeiter*innen des Bereiches die Aufgaben der Bestandsführung und Ausgabe der Bestellscheine übertragen.

3. Ausgabe

Die Bestellscheine sind durchlaufend nummeriert.

Die Mitarbeiter*innen führen einen Nachweis über die Ausgabe von Bestellscheinen, insbesondere welche Nummern an welche Bereiche abgegeben werden. Die Ausgabe erfolgt nur an Beschäftigte. Dies ist anhand von Dienstausweisen oder hilfsweise der Personensuche zu prüfen.

a)    Fakultäten

Für den Bereich der Fakultäten werden die Bestellscheine nur an Fakultätsservicecenter abgegeben. Die Fachbereiche erhalten die Bestellscheine bei den jeweiligen Fakultätsservicecentern, die den Nachweis der Weitergabe der nummerierten Bestellscheine führen. 

b)    ZUV und Zentraleinrichtungen

Beschäftigte der ZUV und der Zentraleinrichtungen erhalten die Bestellscheine in der Haupt- und Anlagenbuchhaltung.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Ihre Ansprechpartnerin

Beatrice Schulze, III FIBU 205
+49 (0)30 314-29613
Hauptgebäude
Raum H 2102

Ihr Ansprechpartner

Harald Lissy, III FIBU 202
+49 (0)30 314-28335
Hauptgebäude
Raum H 2101

Ihre Ansprechpartnerin

Angela Tscheuschner, III FIBU 206
+49 (0)30 314-22310
Hauptgebäude
Raum H 2102